Zurück zur Übersicht

Gräfenberg-Zone

Gräfenberg-Zone

G wie Gräfenberg.

Auf Englisch heißt er G-Spot. Auf Spanisch und Italienisch Punto G. Im Französischen heißt es Point G, auf Holländisch G-plek und auf Finnisch G-piste. Der G-Punkt ist um die Welt gegangen. Jeder und jede kennt ihn. Oder hat zumindest davon gehört. Oder danach gesucht. Mehr oder weniger erfolgreich.

Aber: Woher kommt der Name? Wofür steht das G? Es steht für Gräfenberg. Genauer: Den Arzt und Forscher Dr. Ernst Gräfenberg. Das ist kein Witz, das kann man googeln. Ernst Gräfenberg entdeckte in den 1950er Jahren den G-Punkt. Wissenschaftlich genauer ist die Bezeichnung Gräfenberg-Zone. Gräfenberg war in seinem Fach eine Leuchte.

Jetzt gibt es einen G-Punkt, den jeder auf Anhieb findet. Am Bahnhof in Gräfenberg, am Wegesrand des Fünf-Seidla-Steigs, betreibt Cora Gundelfinger einen tollen Laden. In diesem G-Punkt gibt es vieles, das Männer und Frauen glücklich macht: regionale Biere, Liköre, Schnäpse, Fruchtaufstriche sowie Bierkrüge, T-Shirts, u.v.m.

Geöffnet auch an Sonn- und Feiertagen.

Busparkplätze vorhanden.

Schnaps- und Likörverkostung jederzeit möglich.

Öffnungszeiten

April bis Oktober jeweils

Freitag - Sonntag 14.00 bis 20.00 Uhr

Die Saison endet offiziell am Sonntag, 4. Oktober, bei schönem Wanderwetter öffnen wir jedoch bis Ende Oktober.

Außerhalb der genannten Öffnungszeiten vereinbaren wir jederzeit gerne Termine unter
Tel. 01525 / 369 8102.

Kontakt

Gräfenberg-Zone
91322 Gräfenberg
Bahnhofstraße 50
Ansprechpartner: Jochen Gundelfinger
Tel.: 09192-216006
Mobil: 01525-3698102
Fax: 09192-216007
info@graefenberg-zone.de
www.Graefenberg-Zone.de

Anfahrt


Größere Karte